Milchviehbetrieb

Der Betrieb im Überblick:

 

-150 Milchkühe und Nachzucht

-36,5l Milch im Durchschnitt pro Tag 

-18er Swing Over Melkstand

-90 Hektar Land 

Von links Milchkuh Gala, Betriebleiter Gerrit und Denise Gröttrup
Von links Milchkuh Gala, Betriebleiter Gerrit und Denise Gröttrup

Neben der Pferdehaltung haben wir einen Milchviehbetrieb mit circa 150 Milchkühen und deren weiblicher Nachzucht. 

Leider ist es heutzutage so das die Landwirtschaft immer mehr in ein schlechtes Licht gerückt wird. Grade die Milchviehhaltung hat viele Gegner. Deswegen möchte ich euch hier einen kleinen Einblick geben in unseren Betrieb und unsere Arbeit. 

 

Unsere Tiere liegen uns alle sehr am Herzen und wir haben sehr viele alte Kühe im Gegensatz zu manch anderen Betrieben. Hier ist eine Kuh nicht nur eine Nummer. Jedes Kalb bekommt schon einen Namen und so wie jeder Mensch hat jede Kuh ihren eigenen Charakter. Grade dies ist es was die Arbeit mit den Tieren ausmacht. Der Bezug zu ihnen ist sehr intensiv da wir sie zweimal am Tag beim Melken sehen und Tagsüber im Stall sehen.

Wenn ein Tier krank ist wird es sofort behandelt und bekommt alles was nötig ist um gesund zu werden. Auch die Bullenkälber werden nur gesund in die Mast oder die weitere Zucht gegeben. Unsere Kühe werden Tiergerecht behandelt mit Ruhe und Geduld.

Landwirtschaft ist nicht nur eine Industrie wie viele Meinen, es ist eine Herzenssache mit viel Leidenschaft für die Natur und die Tiere. Wenn wir nicht nachhaltig unser Land bewirtschaften und es unseren Kühen schlecht geht, dann geht es auch uns nicht gut. Wir leben von dem Wohl unserer Kühe. Sie geben im Durchschnitt 36,5l Milch am Tag. Das ist nur möglich weil sie zufrieden sind und bestes Futter bekommen.

Im Gegensatz zum Pferd ist eine Kuh kein Läufer, sie verbringen den ganzen Tag mit fressen, trinken, liegen und wiederkäuen. Deswegen haben wir einen großen Boxenlaufstall mit verschiedenen Liegemöglichkeiten. Die Kühe können wählen zwischen weich eingestreuten Liegeboxen oder soften Hochboxen die 2018 neu gemacht wurden um mehr Kuh Komfort zu haben. Zum Komfort gehören ebenso zwei automatische Kratzbürsten, ein Spaltenroboter der für Sauberkeit sorgt, regelmäßiges Tränken säubern, sowie das zweimal tägliche säubern aller Liegeplätze und Ventilatoren die im Sommer für ein angenehmes Klima Sorgen. Für eine Kuh ist diese Art der Haltung sehr angenehm. Kühe sind sehr stressanfällig in Bezug auf ihre Umwelt. Hitzestress, Plage durch Insekten, schmerzhafte Euterentzündungen durch Verunreinigten Boden können der Kuh sehr zusetzen. Das wirkt sich auf ihre Gesundheit und Milchleistung aus, daher kommen bei uns nur ausgewählte Kühe und Rinder die keine Milch geben von Frühjahr bis Herbst auf die Weiden .

 

Wir möchten allen Menschen die Interesse haben einen modernen und nachhaltigen konventionellen Milchviehbetrieb kennen zu lernen herzlich einladen mit uns unseren Betrieb zu besichtigen. Wir stehen gerne Rede und Antwort zu all ihren Fragen.