Farbvererbung

 

Auf dieser Seite möchte ich auf BPR Crystal Dear Chex Farbvererbung eingehen. Ich versuche mich so einfach wie möglich auszudrücken damit auch jeder etwas versteht der noch nie etwas von der Farbvererbung gehört hat. 

 

Chino ist ein Grullo Tobianoschecke der das Dun Gen trägt. 

 

Grundscheckmuster Tobiano

Der Tobiano vererbt sein Scheckmuster dominant. Ein Fohlen benötigt daher nur ein Tobiano Gen um die Scheckung zu erhalten. Das Tobiano Gen wird mit "T" bezeichnet. Das dazugehörige Allel "t" ist ohne Auswirkung.  Kreuzt man zwei heterozygote( nicht reinerbige) Tobianoschecken miteinander, erhält man zu 25% einfarbige Pferde, zu 25% reinerbige Tobianos und zu 50% gemischterbige Tobianos. 

 

Das Dun Gen

Das Dun Gen hellt rote und schwarze Hautpigmente auf und verleiht ihnen einen Aalstrich.  

Das heißt jedes einfarbiges Fohlen von Chino wird aufgehellt. 

Hier einmal mögliche Beispiele 

Aus einem Fuchs (Chestnut/Sorrel) wird ein Red Dun, Aus einem Braunen(Bay) Pferd ein Dun und aus einem schwarzen Pferd ein Grullo. Sie haben immer einen Aalstrich.

 

Chino vererbt zu 100% sein Dun Gen und zu 50% seine Tobianoscheckung. 

 

Auf dieser Internetseite könnt ihr die Daten der Pferde eingeben und bekommt dann in Prozenten  die mögliche Farbvererbung für euer Fohlen angezeigt. 

 

Im Unteren Beispiel könnt ihr sehen was ihr bei Sire ( das steht für Hengst) eingeben müsst.